FAQ

Häufig gestellte Fragen von Coaches und Coachees

Auf dieser Seite haben wir häufige Fragen von Coaches und Coachees zusammengestellt. Wenn Sie eine Frage haben, auf die Sie hier keine Antwort finden, würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören! Bitte benutzen Sie unser Kontaktformular.

Um direkt zu den Fragen der Coachees zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Fragen aus der Sicht des Coaches

Ist die Mitgliedschaft bei Brilliant Skills und die Veröffentlichung des Kurses kostenpflichtig?

Nein. Die Mitgliedschaft bei Brilliant-Skills ist mit keinerlei Gebühren verbunden, auch die Veröffentlichung einer beliebigen Anzahl von Kursen ist völlig kostenlos.

Was zeichnet das Brilliant Skills Coaches Netzwerk aus?

Das Brilliant Skills Coaches Netzwerk zeichnet sich durch ein vielfältiges, wertschätzendes, interdisziplinäres und internationales Netzwerk von High-End-Spezialisten aus, die in der Regel über langjährige Coaching-Erfahrung verfügen und ihr Wissen sowie ihre Tipps und Tricks gerne weitergeben.

Was zeichnet Brilliant Skills Kurse und die Trainerinnen und Trainer aus?

Die Erfahrung hat gezeigt, dass Kurse, in denen der Coach individuell auf den Kursteilnehmer/ die Kursteilnehmerin eingehen kann, von besonderem Nutzen sind. Alle Brilliant Skills Coaches geben ihre langjährigen Erfahrungen auf höchstem Niveau weiter.

Kann ich auch als Arzt im Ruhestand Coach werden?

Ja, natürlich! Gerade als Ärztin oder Arzt im Ruhestand können Sie Ihre langjährigen und vielfältigen Erfahrungen und Kenntnisse an jüngere Kolleginnen weitergeben. Wir empfehlen Ihnen, zu diesem Zweck “Kurs(e) beim Coachee” anzubieten. Für diese Art von Kursen benötigen Sie keine eigenen Ressourcen, wie etwa eine Praxis oder Klinik. Diese erfahrenen Kollegen können ihre(n) Coachee(s) in ihrer eigenen Einrichtung weltweit unterstützen, wenn die lokalen Bedingungen für erfolgreiche Kurse geeignet sind.

Brauche ich als Arzt im Ruhestand für den Kurs beim Coachee eine eigene Haftpflichtversicherung?

Der Kurs beim Coachee zeichnet sich dadurch aus, dass der Coachee seinen eigenen Patienten behandelt und somit auch die alleinige medizinische Verantwortung trägt. Als Coach sind Sie lediglich Gast und vermitteln wertvolle Tipps. Eine eigene Haftpflichtversicherung ist in diesem Fall nicht erforderlich.

Was sollte ich bei der Erstellung eines Kurses beachten?

Bei der Erstellung eines Kurses sollten Sie sich in erster Linie von Ihren eigenen Erfahrungen leiten lassen. Nur Sie wissen, welche Kompetenzen vermittelt werden müssen, damit der Kursteilnehmer/ die Kursteilnehmerin Ihren Kurs mit Gewinn abschließen kann. Denken Sie daran, den Zeitrahmen nicht zu eng zu setzen, damit auf die individuellen Bedürfnisse des Coachees eingegangen werden kann.

Warum werden die Kurse ohne konkrete Angaben zum jeweiligen Coach veröffentlicht?

Hier gibt es verschiedene Aspekte zu beachten:

Brilliant-Skills versteht sich als Vermittler zwischen dem Coach und dem potenziellen Coachee. Zunächst prüft unser medizinisches Team, ob ein Coach und ein Coachee zusammenpassen. Erst nach unserer Bewertung informieren wir beide Seiten über persönliche Details, so dass die Beteiligten noch individuell entscheiden können, ob der Kurs realisiert werden soll.

Wir wollen auch nur realistische Kursanfragen an die Coaches weiterleiten, damit sie in ihrer täglichen Arbeit nicht unnötig mit ungeprüften oder unrealistischen Kursanfragen belastet werden.

Darüber hinaus haben Ärzte individuell unterschiedliche Einstellungen hinsichtlich persönlicher Informationen, die sie im Internet bekannt geben möchten. Viele Coaches möchten nicht im Internet veröffentlicht werden, so dass sie ihren potenziellen Coachee erst kennenlernen wollen, wenn geprüft worden ist, ob Coach und Coachee zusammenpassen. Brilliant-Skills respektiert das sehr gerne.

Andere Coaches wiederum wünschen sich mehr PR für sich oder ihre Institution und eine Veröffentlichung ihres Namens im Zusammenhang mit ihren Kursen. Für diese Coaches gibt es die Möglichkeit, ihren Namen und auch ihre Website auf unserem Portal zu veröffentlichen. Voraussetzungen dafür sind eine persönliche Bewerbung und 3 erfolgreich abgeschlossene Brilliant-Skills Kurse als Coach.

Was kann ich als Richtwert für die Preisgestaltung verwenden?

Als Coach sind Sie in der Preisgestaltung völlig frei. Die Erfahrung hat gezeigt, dass ein guter Anhaltspunkt für Ihren Kurspreis der Aspekt des Return on Investment (RoI) für den Coachee ist.

Natürlich können Coaches auch kostenlose Kurse anbieten. Für diese Kurse ist lediglich eine individuelle Vermittlungsgebühr durch den Kursteilnehmer (Coachee) zu entrichten.

Was passiert, nachdem ich einen Kurs erstellt habe?

Sobald Sie einen Kurs bei Brilliant-Skills erstellt haben, wird dieser nach Prüfung auf unserer Website unter Kursangebote veröffentlicht. Potenzielle Kursteilnehmer*innen haben dann Zugriff auf die Kursinformationen und können eine entsprechende Kursanfrage stellen.

Was passiert, wenn jemand an meinem Kurs interessiert ist?

Sobald eine Kursanfrage eingeht, prüft Brilliant-Skills, ob diese Anfrage den Rahmenbedingungen des Kurses entspricht. Brilliant-Skills setzt sich dann mit dem Trainer/ der Trainerin in Verbindung, schickt ihm/ihr die Kursanfrage zu und fragt, ob er/sie mit dem potenziellen Kursteilnehmer/ der potenziellen Kursteilnehmerin einverstanden ist. Nach der Genehmigung des Kurses wird ein geeigneter Kurstermin festgelegt und zusammen mit dem Namen des Trainers und ggf. dem Kursort an den potenziellen Kursteilnehmer/ die potenzielle Kursteilnehmerin weitergeleitet. Ist dieser/diese mit dem konkreten Kursvorschlag einverstanden, meldet er/sie sich verbindlich an.

Was passiert, sobald sich jemand verbindlich für einen Kurs angemeldet hat?

Sobald eine verbindliche Kursbuchung erfolgt ist, erhält der Coach eine entsprechende Nachricht. Der Coach wird die weiteren Kursdetails direkt mit dem Coachee besprechen und vereinbaren. Die Kursgebühr wird vom Coachee vier Wochen vor dem geplanten Kursbeginn auf ein Treuhandkonto eingezahlt. Nach Abschluss des Kurses leitet Brilliant-Skills die vom Coach ermittelten Kurskosten an den Coach weiter.

Was genau tut Brilliant Skills für mich?

Brilliant-Skills versteht sich als Vermittler von hochwertigen medizinischen Kursen. Auf der Brilliant-Skills-Plattform haben Sie die Möglichkeit, Ihr jeweiliges Kursangebot in einem hochwertigen Kontext zu veröffentlichen. Brilliant-Skills prüft Kursanfragen und stellt nur dann einen Kontakt zwischen Kursinteressent und Coach her, wenn davon ausgegangen werden kann, dass der Kurs erfolgreich durchgeführt werden kann.

Wie hoch ist die Vergütung von Brilliant Skills?

Für die erfolgreiche Vermittlung eines Kurses fallen für den Coach keine Kosten an. Brilliant-Skills erhebt eine Provision, die dem Kursteilnehmer/ der Kursteilnehmerin zusammen mit den vom Coach festgelegten Kurskosten als Gesamtkursgebühr ausgewiesen wird.

Worauf muss ich als Trainer achten und worauf nicht?

Als Coach sind Sie in erster Linie für die Vermittlung der Kursinhalte verantwortlich. Falls nötig, stimmen Sie Kursdetails direkt mit dem Coachee ab. Brilliant-Skills kümmert sich um die Veröffentlichung Ihres Kursangebots, das Timing mit dem potenziellen Kursteilnehmer/ der potenziellen Kursteilnehmerin und die Zahlungsabwicklung.

Denken Sie daran: Der Kurs soll sowohl für Sie als Coach als auch für den Coachee angenehm und erinnerungswürdig sein. Der Coachee sollte mit dem Gefühl nach Hause gehen, dass jede Minute des Kurses wertvoll war.

Welche Unterlagen benötigt Brilliant Skills von mir?

Nachdem Sie sich als Coach registriert haben, prüft Brilliant-Skills Ihre Angaben. Die Einreichung weiterer Dokumente ist in der Regel nicht erforderlich.

Brauche ich eine offizielle Genehmigung?

Die Registrierung als Coach bei Brilliant-Skills erfordert keine offizielle Genehmigung, aber alle Coaches werden durch Empfehlungen von Insidern bestätigt.

Wie überprüft Brilliant Skills die Coachees?

Brilliant-Skills kontaktiert jeden potenziellen Kursteilnehmer/ jede potenzielle Kursteilnehmerin persönlich und prüft durch unser Ärzteteam, ob der Coachee für den angebotenen Kurs geeignet ist.

Fragen aus der Sicht des Coachees

Was zeichnet das Brilliant-Skills-Coaches Netzwerk aus?

Das Brilliant-Skills-Coaches Netzwerk zeichnet sich durch einen vielfältigen, interdisziplinären und internationalen Zusammenschluss von High-End-Spezialist*innen aus, die in der Regel über langjährige Coaching-Erfahrung verfügen und ihre Expertise sowie Tipps und Tricks gerne weitergeben.

Für wen ist der Kurs gedacht?

Brilliant-Skills-Kurse richten sich an alle Ärztinnen und Ärzte, die ihre Ausbildung abgeschlossen haben und bestimmte Techniken und Verfahren verfeinern oder perfektionieren möchten, die neue Behandlungsmethoden erlernen oder das bestehende Behandlungsspektrum erweitern möchten.

Wie viel Erfahrung wird von den Coachees verlangt?

Eine abgeschlossene Ausbildung und erste praktische Berufserfahrung sind wünschenswert. Da die Kurse bei Brilliant-Skills immer auf die individuellen Bedürfnisse des Coachees zugeschnitten sind, entfalten sie ihr Potenzial nur dann, wenn die Erfahrungen des Coachees eine Verbindung zu den Inhalten des Kurses herstellen.

Sind Brilliant-Skills-Kurse praxisorientiert, d. h. kann ich als Coachee tätig werden?

Die Antwort auf diese Frage hängt von der Art des Kurses ab.

Im Kurs am Coach werden dem Coachee Patienten des Coaches demonstriert. Ob der Coachee selbst Hand anlegen darf oder nicht, bestimmt der Coach und ist abhängig von Fachgebiet, Verfahren, Patienten und nationalen Vorschriften.

Im Gegensatz zum Kurs beim Coach behandelt der/die Kursteilnehmer/in im Kurs beim Coachee seine eigenen Patienten mit Hilfe und unter Anleitung des Coaches. Der Kurs beim Coachee ist die richtige Wahl, wenn der/die Kursteilnehmer/in chirurgische Eingriffe vornehmen oder praktische Eingriffe durchführen möchte.

Wie sieht ein typischer Kurs aus?

Die Kurse bei Brilliant-Skills zeichnen sich durch das “sight-by-sight”-Prinzip aus. Das bedeutet, dass der Coachee als einzige Teilnehmerin oder alleiniger Teilnehmer des Kurses voll im Fokus des Coaches steht, der gesamte Kurs auf sie bzw. ihn zugeschnitten ist und die Fragen des Coachees den Rhythmus des Kurses bestimmen.

Beinhaltet ein Kurs auch theoretische Wissensvermittlung?

Ja, natürlich. Auch wenn die durch Brilliant Skills vermittelten Kurse primär praxisorientiert sind, können alle themenbezogenen Fragen diskutiert werden.

Was geschieht, nachdem ich mein Interesse an einem Kurs bekundet habe?

Nachdem der Coachee sein Interesse an einem Kurs bekundet hat, kontaktiert Brilliant-Skills den Coach. Ist der Coach mit der Durchführung des Kurses einverstanden, vereinbart Brilliant-Skills mit dem Coach einen konkreten Kurstermin. Der Coachee wird dann über den Namen des Coaches, den Kursort für den Kurstyp “Kurs beim Coach” und mögliche Kurstermine informiert. Bestätigt der Coachee den Termin, erhält er ein Formular zur verbindlichen Kursanmeldung und die Rechnung über die Kursgebühren.

Welche Unterlagen/Informationen benötigt Brilliant-Skills von mir?

Um einen Kurs zu buchen, sind die verbindliche Kursanmeldung und die Überweisung der Kursgebühren erforderlich.

Wann werde ich den Namen meines Betreuers erfahren?

Nachdem der Coachee sein Interesse an einem Kurs bekundet hat, setzt sich Brilliant-Skills mit dem Coach in Verbindung. Wenn der Coach mit der Durchführung des Kurses einverstanden ist, vereinbart Brilliant-Skills mit dem Coach einen konkreten Kurstermin. Der Coachee wird dann über den Namen des Coaches, den Kursort für den Kurstyp “Kurs beim Coach” und mögliche Kurstermine informiert. Bestätigt der Coachee den Termin, erhält er ein Formular zur verbindlichen Kursanmeldung und die Rechnung über die Kursgebühren.

Was passiert, nachdem ich einen Kurs verbindlich gebucht habe?

Zur Buchung eines Kurses erhält der Coachee ein verbindliches Anmeldeformular und die Rechnung über die Kursgebühren. Der Kurs ist verbindlich gebucht, wenn der Coachee das Formular unterschrieben zurückgeschickt und die Kursgebühr auf das angegebene Konto überwiesen hat.

Kursorganisatorische Details, die dem Coachee nicht im Vorfeld mitgeteilt wurden, werden direkt zwischen Coach und Coachee besprochen.

Welche Leistungen sind in der Kursgebühr enthalten?

Die Kursgebühr bezieht sich ausschließlich auf den Kurs selbst. Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten sind in der Kursgebühr nicht enthalten.

Wir möchten darauf hinweisen, dass bestimmte Kurse von Fachsponsoren (Pharmahersteller, Gerätehersteller) zu Schulungszwecken unterstützt werden.

Worum muss ich mich selbst kümmern?

Brilliant-Skills organisiert zusammen mit dem Coach einen bestimmten Kurs zu einer bestimmten Zeit. Bei der Kursart “Kurs beim Coach” müssen Anreise und Unterkunft vom Coachee selbst gebucht werden.

Können Sie eine Hotelunterkunft empfehlen?

Aufgrund der Vielfalt der Kursorte und der unterschiedlichen Anforderungen der Kursteilnehmer kann Brilliant-Skills keine Unterkunftsempfehlung aussprechen.

Scroll to Top